Übergangswohnheim Göhren

„Start zurück ins Leben“

 

Dies ist das Motto unseres sozialtherapeutischen Übergangsheimes in Göhren, in welchem wir Eingliederungshilfe nach den §§ 53 ff SGB XII leisten. Wir sind davon überzeugt, dass Sucht eine eigenständige Erkrankung ist.

Für uns ist die abstinente Lebensweise Voraussetzung für ein zufriedenes Leben in persönlicher, familiärer und gesellschaftlicher Hinsicht. Unser Angebot richtet sich an suchtkranke Menschen, die freiwillig den Wunsch haben, mit dem Konsum des Suchtmittels aufzuhören.  

 

 

 

 

 

Teamleiterin

Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin

& Suchttherapeutin

& Suchtfachschwester

 

 

 

Simone Drews

(:03963257845

simone.drews@shz-nb.de


Unser Team


Antje Milcke Hauswirtschafterin
Antje Milcke Hauswirtschafterin
Maik Stern Arbeitstherapeut
Maik Stern Arbeitstherapeut
Christian Zittlau Bezugsbetreuer
Christian Zittlau Bezugsbetreuer
Manfred Teetz Arbeitstherapeut
Manfred Teetz Arbeitstherapeut

 

Unsere Betreuungsziele sind:

 

- das Erreichen und Aufrechterhalten der Abstinenz,

- die seelische und körperliche Stabilisierung,

- die Therapievorbereitung und Vermittlung

- die Stabilisierung der Abstinenz nach der Therapie

- die Vorbereitung und Vermittlung auf ein Betreutes Wohnen in einer Wohngruppe oder Einzelwohnung

 

Wir nehmen auf bei:

 

- Alkoholabhängigkeit

- Drogenabhängigkeit

- Spielsucht

 

Wir bieten:

 

- Einzelzimmer mit eigener Dusche, eigenem Bad und Fernseher

- Sportmöglichkeiten wie Volleyball, Bowling, Drachenboot, angeleitete

  Bewegungsgruppen, Billiard, Tischtennis

 

- Computerkabinett

- Sozialkompetenztraining

- verschiedenste Arbeitstherapiebereiche, z.B. Tätigkeiten in der eigenen  

  Frischküche, Möbelbörse, im Reiterhof und in der Grünanlagenpflege

 

die Aufnahme von Haustieren ist nach persönlicher Vereinbarung möglich


Betreuungsplätze: 20, derzeit 2 freie Bettenplätze

Anmeldung für die Warteliste: (:03963257845, sueh@shz-nb.de


Konzeption

Ausführlichere Informationen zu unserem Übergangswohnheim entnehmen Sie bitte der Konzeption.